Willkommen in


Das ist nicht die offizielle Seite es Ortsteiles Redlschlag der Gemeinde Burgenland .
Hier der Link zur offiziellen Seite der Gemeinde Bernstein: weiter...
 Anregungen und Beiträge an office(AT)redlschlag.at

NEU: SMART City Bernstein


 

Übergabe Defibrillator an die Feuerwehr

Am Samstag, 13.10.2018 war es soweit, Mag. Rudolf Luipersbeck, Bezirksstellenleiter des Roten Kreuz Oberwart übergab in Anwesenheit von Bürgermeisterin Renate Habetler und Ortsvorsteher Wilhelm Böhm einen Defibrillator an die Dirndlschaft bzw. an die Feuerwehr Redlschlag. Der Dank geht dabei an die Dirndlschaft Redlschlag und den Besuchern ihres Bauernmarktes. Mit dem Erlös des Bauernmarktes konnte der Defibrillator samt Zubehör finanziert werden. Auch die Kosten für die erforderlichen Einschulungskurse, welche in den nächsten Monaten im Feuerwehrhaus abgehalten werden, werden von der Dirndlschaft übernommen. Der Defibrillator wird in den nächsten Wochen im Eingangsbereich des Feuerwehrhauses installiert und ist somit für die gesamte Bevölkerung frei zugänglich.

„Möge dieser Defibrillator nie gebraucht werden und wenn, dann soll er Leben retten.“

Quelle und weitere Fotos: Freiwillige Feuerwehr Redlschlag auf Facebook  

Abschnittsatemschutzübung 2018 im Redlschlag

Am 13.10.2018 fand die diesjährige Abschnittsatemschutzübung des Abschnittes 3 in Redlschlag statt. Neben den Atemschutztrupps des Abschnittes 3 konnte Abschnittsatemschutzwart Weyse Thomas, ABI Putz Peter und den Bezirksreferenten für Atem- und Körperschutz Muhr Rainer zur Übung begrüßen. Die Übung wurde wie bereits im Vorjahr in Form eines Stationsbetriebes mit insgesamt 3 Stationen durchgeführt. Bei der ersten Station musste die Hindernis- und Bergestrecke absolviert werden. Die zweite Station beinhaltete die Menschenrettung mit Hilfe einer Wärmebildkamera und bei der dritten Station wurde das Durchsuchen von Räumen bzw. Gebäuden geübt. Nach drei schweißtreibenden Stunden wurden sämtliche Stationen von den anwesenden Atemschutztrupps absolviert.
Die FF Redlschlag bedankt sich bei unserem Abschnittsatemschutzwart Weyse Thomas von der FF Bernstein für die Durchführung der Übung.

Quelle und weitere Fotos: Freiwillige Feuerwehr Redlschlag auf Facebook  

Kids Day 2018

Am Samstag, 06.10.2018 wurde erstmalig ein Kids Day von der FF Redlschlag veranstaltet. Die Veranstaltung wurde herangezogen um die Eltern und die Kinder über die neuformierte Feuerwehrjugend in der Großgemeinde Bernstein zu informieren. OBI Andreas Fleck konnte insgesamt 22 Kinder mit ihren Eltern zum Kids Day begrüßen. Nach einem Einleitungsfilm über Feuerwehrjugend ging es auch gleich zur Sache. Neben den verschiedenen Stationen (Zielspritzen, Einsatzbekleidung, Schaumerzeugung, usw.) für die Kinder konnten auch die Eltern unter realen Bedingungen die unterschiedlichen Arten von Feuerlöschern ausprobieren. Die abschließende Fahrt mit den Einsatzfahrzeugen und eine kleine Jause rundeten die Veranstaltung ab.

Die Feuerwehr Redlschlag bedankt sich für das große Interesse und freut sich auf den Besuch beim Kids Day 2019.

Quelle und weitere Fotos: Freiwillige Feuerwehr Redlschlag auf Facebook  

Ergebnis Benefizveranstaltung "Bauernmarkt Redlschlag"

Liebe Leute!
Ein riesiges DANKESCHÖN an alle, die uns bei der diesjährigen Benefizveranstaltung "Bauernmarkt Redlschlag" unterstützt haben - Die Veranstaltung war auch heuer wieder ein großer Erfolg! ??

Herzliche Grüße DIRNDLSCHAFT REDLSCHLAG

Ergebnis Bauernmarkt 2018

Benefiz-Bauernmarkt in Redlschlag

Am 22. September 2018 gab es von der Dirndlschaft Redlschlag einen Benefiz- Bauernmarkt im Feuerwehrhaus Redlschlag. Zum bersten voll war das Feuerwehrhaus Redlschlag den es gab handgemachtes sowie Speis und Trank zu kaufen. Speck, Grammeln, Brot, Brezn, verschiedene Aufstriche, Marmeladen und nicht zuletzt die guten hausgemachte Mehlspeisen. Das Highlight war das frisch zubereitete Kistenfleich. Für die großen gab es auch noch Schnaps und selbstgemachte Handarbeiten. Für die Kleinen gabe es eine Spielecke und Kinderschminken. Der Reinerlös des heurigen Bauernmarktes wird für die Anschaffung eines Defibrillators für die Ortsbevölkerung verwendet, der im Feuerwehrhaus stationiert werden soll.
Fotos: weiter...

KHD Übung 2018

Schwere Unwetter im östlichen Bereich des Bezirkes Oberwart, so lautete die Alarmierung für den 2. KHD Zug durch den Bezirksführungsstab Oberwart am 15. September 2018.
Glücklicherweise handelte es sich bei der Alarmmeldung um die Übungsannahme für die KHD Übung 2018 des Bezirkes Oberwart.

Der 2. KHD Zug - OW bestehend aus den Feuerwehren Bernstein, Mariasdorf, Neustift, Redlschlag, Rettenbach, und Stuben rückte um 17:30 Uhr mit 7 Fahrzeugen und 42 Mitgliedern in den Bereitstellungsraum nach Mariasdorf aus. Nach der Befehlsausgabe im Feuerwehrhaus Oberwart verlegten wir in das Übungsgebiet nach Großpetersdorf wo der Zug von der örtlichen Einsatzleitung die weiteren Befehle erhielt.

Auf Grund der Übungsannahme musste auf der Straße zwischen Großpetersdorf und Badersdorf eine Vielzahl von Bäumen entfernt und Sturmschäden beseitigt werden. Weiters kam es in diesem Bereich zu zwei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten und verletzten Personen.
Auf Grund der Länge des Einsatzgebietes wurde der Zug aufgeteilt und von beiden Seiten der Straßen mit den Arbeiten begonnen. Nach ca. 2 Stunden waren sämtlich gestellten Aufgaben abgearbeitet.

Die FF Redlschlag sowie unser Zugskommandantstellvertreter OBI Andreas Fleck bedanken sich bei den Wehren des 2.KHD Zuges und sämtlichen Übungsverantwortlichen für die sehr gute Zusammenarbeit.

Quelle und weitere Fotos: Freiwillige Feuerwehr Redlschlag auf Facebook  

Technischer Einsatz FF Redlschlag

Am Sonntag, 16. September 2018 wurde die FF-Redlschlag zu einem technischen Einsatz auf den Güterweg Richtung Steinbach alarmiert. Aus unbekannter Ursache stürzte ein Baum auf eine Leitung der Telekom Austria. Die FF Redlschlag rückte mit einem TLF-1500 und 4 Mann zum Einsatz aus. Nach dem Absichern der Einsatzstelle wurde die Telekomleitung gesichert und der Baum entfernt. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Quelle und weitere Fotos: Freiwillige Feuerwehr Redlschlag auf Facebook  

Feuerwehrheuriger FF Redlschlag 2018

Vom 10.-12.08.2018 fand der traditionelle Feuerwehrheurige der FF Redlschlag statt. Der Heurige wurde heuer bereits zum 34. Mal veranstaltet und war wieder bestens besucht. OBI Andreas Fleck konnte zahlreiche Gäste und Feuerwehren während der drei Tage begrüßen. Am Samstag besuchte der Landeshauptmannstellvertreter und Feuerwehrreferent des Landes Burgenland, Herr Johann Tschürtz, unsere Veranstaltung. Grund für den Besuch war die Übergabe einer Förderung in der Höhe von € 2.000,- an die Feuerwehr.

Die FF Redlschlag bedankt sich bei Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz für die großzügige, finanzielle Unterstützung der Feuerwehr, sowie bei sämtlichen Gästen und Helfern, die durch den Besuch unseres Heurigen, die Feuerwehr Redlschlag unterstützen.


Quelle und weitere Fotos: Freiwillige Feuerwehr Redlschlag auf Facebook  

Schadstoffeinsatz auf Landesstraße L104

Am 21.06.2018 wurde die FF-Redlschlag um 16:40Uhr mittels Sirene zu einem Schadstoff-Einsatz auf die Landesstraße L104 Richtung Kirchschlag alarmiert. Auf Grund eines technischen Gebrechens bei einem Autokran war die Landesstraße auf einer Länge von ca. 2 km mit Hydrauliköl verschmutzt.
Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter und nach Rücksprache mit der Polizei wurde die FF Bernstein (Ölstützpunkt) nachalarmiert. Das ausgelaufen Öl wurde durch die beiden Wehren mittels Bindemittel gebunden und anschließend die Straße gereinigt.
Die FF Redlschlag und FF Bernstein waren mit insgesamt 6 Fahrzeugen und insgesamt 26 Mann über 2 Stunden im Einsatz.
Die FF Redlschlag bedankt sich bei der FF Bernstein, der Polizei und der Straßenverwaltung für die sehr gute Zusammenarbeit.

 
Quelle und weitere Fotos: Freiwillige Feuerwehr Redlschlag auf Facebook  

 

KHD Einsatz Markt Allhau

Am 1. Juni 2018 wurde um 18:45 Uhr der 2. KHD Zug (FF Redlschlag, FF Bernstein, FF Stuben, FF Rettenbach, FF Grodnau und FF Mariasdorf) des Bezirkes Oberwart zum Hochwassereinsatz nach Markt Allhau alarmiert.

Die FF Redlschlag rückte mit einem KLF, einem MTF mit Hochwasserausrüstung und insgesamt 14 Mann zum Einsatz in den Bereitstellungsraum nach Mariasdorf aus. Nach der Befehlsausgabe im Feuerwehrhaus Oberwart verlegten wir nach Markt Allhau, wo nach dem Eintreffen beim Feuerwehrhaus, die Einsatzadressen von der örtlichen Einsatzleitung an den 2. KHD Zug weitergeleitet wurden.

Hauptaufgabe für die eingesetzten Wehren waren das Schützen von hochwassergefährdeten Objekten mittels Sandsäcken sowie das Auspumpen von bereits überfluteten Kellern. Nach Mitternacht entspannte sich die Lage im Einsatzgebiet, sodass ein Teil des Zuges bereits wieder abrücken konnte. Lediglich die FF Redlschlag und FF Stuben verblieben weiterhin in Markt Allhau.

Die FF Redlschlag konnte schließlich um 05:00 Uhr in der Früh die Pumparbeiten beenden und vom Einsatz abrücken.

Die FF Redlschlag bedankt sich bei den Wehren des 2.KHD Zuges, der Bevölkerung und der FF Markt Allhau für die sehr gute Zusammenarbeit und für die freundliche und hervorragende Verpflegung während des Einsatzes

Quelle und weitere Fotos: Freiwillige Feuerwehr Redlschlag auf Facebook  

« vorherige Seite 21-30 von 226 nächste Seite »